Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Freundeskreis Deutsche Oper am Rhein e.V.
c/o Commerzbank AG
40300 Düsseldorf
T 0211 15800468
F 069 795368808
E-Mail: freundeskreis.dor@gmail.com

Der Freundeskreis Deutsche Oper am Rhein e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten zum Zweck der Erfüllung seiner Aufgaben im Sinne der Vereinssatzung sowie zum Versand von Einladungen und Informationen.

Zur Pflege der Beziehung im Sinne der Satzung erheben wir folgende Informationen:
Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Firma, berufliche Funktion, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk).

  • Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als unser Mitglied führen zu können,
  • um Sie angemessen beraten und informieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Abwicklung von Anmeldungen und zur Durchführung von Veranstaltungen,
  • zur Rechnungsstellung.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 li. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung der Geschäfts- und Vereinsbeziehung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen.

Die Daten werden bis zum Erliegen/Kündigen der Mitgliedschaft aufbewahrt und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, es sei denn, wir beauftragen Dienstleister im Zusammenhang mit vereinsbezogenen Themen wie Veranstaltungen, Reisen oder Aktionen. Für diesen Fall schließen wir mit dem jeweiligen Auftragnehmer einen Vertrag, der die Anforderungen der DSGVO erfüllt.

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Damit wäre es uns allerdings nicht möglich, Ihre Mitgliedschaft aufrecht zu erhalten.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: freundeskreis.dor@gmail.com.

Ebenfalls können Sie beim Freundeskreis Deutsche Oper am Rhein e.V. Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Verantwortlich für die Verarbeitung ist der Vorstand des Vereins:
Prof. Dr. Dieter H. Vogel (Vorsitzender)
Christian Erber (stellv. Vors.)
Romana Fasselt (stellv. Vors.)

Düsseldorf, im Juni 2018